Kongsler auf dem Podium der BJJ-Europameisterschaft in Lissabon. Markus Plieninger (links auf Platz 3) und Oliver Maier (rechts) auf Platz 2

Wir zählen zur europäischen Spitze. Das ist das Resümee, das wir von der Brazilian-Jiuu-Jitsu-Europameisterschaft in Lissabon ziehen können. Auf einem der größten Brazilian-Jiu-Jitsu-Turniere der Welt, mit über 4.000 Teilnehmern zeigten wir, dass Stuttgart und Schwäbisch Gmünd Kämpfer produzieren, die sich mit der europäischen Elite messen können. Fast eine Woche (vom 14. bis 20.1) maßen sich Athleten aus Europa und dem Rest der Welt in der portugiesischen Hauptstadt. Unter den Teilnehmern aus über 100 Ländern war auch eine Gruppe unter dem Banner vom Kong’s Gym mit dabei.

Paul und Kevin beim Warm Up im Aufwärmbereich der Pavilhão Multiusos de Odivelas

Markus Plieninger, Trainer vom Kong‘s Gym Ostalb machte sich mit einigen seiner Wettkämpfer auf nach Portugal. Paul Platner zeigte dabei bei seinem EM-Debüt seine Klasse. Er zog in das Halbfinale der Kategorie Blaugurt Masters Mittelgewicht ein und sicherte sich am Ende die Bronzemedaille. Sein Trainer Markus Plieninger holte sich das gleiche Ergebnis und schloss in der Kategorie Braungurte Master 1 Superschwergewicht mit Bronze ab. Im Vorjahr konnte Markus in der gleichen Kategorie und an gleicher Stelle Gold holen (hier der Bericht). Damit beweist er, dass er in seiner Kategorie, zu den besten Kämpfern gehört und konstant gute Leistung auf internationalen Turnieren erbringt.

Zeit für eine Stadtour war ebenfalls: Markus, Paul und Kevin über den Dächern von Lissabon

Auch unser Cheftrainer trat auf die Matte. In der Schwarzgurt-Klasse Master 4 Halbschwergewicht war es Oliver Maier, der am Ende in seiner Kategorie ins Finale einzog und sich dort Silber sicherte. Auf dem Weg dorthin erkämpfte sich Oliver im ersten Duell 20 Sekunden vor Schluss noch den Sieg durch Punkte, nachdem er zurücklag. Auch im zweiten Kampf begann Oliver mit einem Rückstand, den er mit großem Einsatz aufholte. Im Finale unterlag er dann einem Schulter-Aufgabegriff.

Drei Medaillen auf dem größten Turnier des Kontinents. Diese Leistung ist sehenswert. Mit dieser Ausbeute zogen unsere Wettkämpfer wieder aus Lissabon ab. Die drei Platzierungen, die wir für unser Team Ribeiro Jiu Jitsu beisteuerten bewirkten, dass Ribeiro Jiu Jitsu in der Teamwertung der Masters auf dem dritten Platz landete. Die offiziellen Ergebnisse könnt ihr auf der Seite der International Brazilian Jiu Jitsu Federation einsehen: https://www.ibjjfdb.com/ChampionshipResults/1077/PublicResults